Kräuter-Zubereitungen nach A.Noll

Die Chinesische Medizin kann bei vielen gesundheitlichen Problemen helfen. Sie beruht auf jahrtausendelanger Tradition, sowohl in der Volksheilkunde als auch als an Universitäten gelehrte komplexe Heilkunde mit einer umfangreichen diagnostischen und therapeutischen Systematik.
Es ist uns ein Anliegen, die Vorteil der TCM auch für den alltäglichen Gebrauch nutzbar zu machen. Wenn eine gesundheitliche Störung länger andauert, benötigen wir für die gezielte Behandlung die Puls- und Zungendiagnose wie auch eine umfassende Anamnese. Aber bei manchen Problemen können Sie sich mit einfachen Mitteln sehr gut selber helfen.
In Zusammenarbeit mit Apotheker Dr. Zhi Li von der Schützenapotheke in München haben wir einige Produkte zusammengestellt, die sich bewährt haben und kurzfristig sehr hilfreich sein können. Bei längerfristigen Störungen konsultieren Sie bitte den fachkundigen TCM-Therapeuten!

Mit der TCM durch das Jahr- die Kräuterkuren
Die Jahreszeit-Kuren mit chinesischen Kräutern sollen dazu beitragen, die gesundheitlichen Risiken von Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu mildern und sanft ernstere Erkrankungen zu vermeiden. Die Lebensenergie Qi wird gestärkt, je nach den besonderen Anforderungen der Zeit.

Jetzt ist es Zeit für die Sommer-Kur:
Sommer-Kur (ab Mai-Juni)
Die Hoch-Zeit des Jahres kommt bald- ein Risiko ist Hitze und Trockenheit. Hitze erschöpft längerfristig die Reserven und häufig treten dann später die ernsthafteren gesundheitlichen Probleme im Winter auf! Die Kräutermischung wirkt leicht kühlend und beruhigend. Sie ist eine Stärkung für Ihr Herz und die ‚liebe Seele‘.

‚Freie Nase‘ -TCM-Kräutermischung n.Noll
bei Wind-Kälte (Schnupfen, Niesen, Nasennebenhöhlen akut), mit Frieren, Fliesschnupfen, viel klarem Schleim, Niesen, ggf. Druckgefühl Wangen
‚ ‚Wunder Hals‘-TCM-Kräutermischung n.Noll
Bei Wind-Hitze (Halsschmerzen) mit Halsschmerzen, -brennen, Schluckstörungen, allgemeine Hitzegefühle, Durst
‚ ‚TCM- Kälte-Pulver n.Noll‘
Bei Erkältungsgefühl, ‚drohender‘ Erkältung, Frösteln, Wärmebedürfnis, kalten Füssen
‚ ‚Guter Schlaf‘ -TCM-Kräutermischung n.Noll
Bei Ein- und Durchschlafstörungen,
‚ ‚Detox‘ -TCM-Kräutermischung n.Noll
zur Entschlackung und Entgiftung, nach Antibiotikabehandlungen/Infekten

TCM-Feuchtigkeitscreme (nährend) n.Noll
Bei trockener, schuppender Haut, gerade in der kalten Jahreszeit
TCM-Feuchtigkeitscreme (mild) n.Noll
Bei trockener gereizter Haut, empfindlich und gerötet
TCM-Hitzecreme n. Noll
bei entzündlichen Hautproblemen mit Rötungen, Schwellungen und Juckreiz.
TCM-Blaue Flecken-Spray n.Noll
Zum Auftragen und leichten Einmassieren bei akuten Prellungen und Zerrungen in Sport und Freizeit
TCM-Blaue-Flecken-Lotion n.Noll ‚
Zum Einmassieren bei Blutergüssen und ‚Besenreisern‘
Qingdai-Creme n.Noll
bei Warzen, Dellwarzen, Furunkeln, eitrigen Pickeln (ggf. abdecken!)
Gebrauchsanweisungen:
Gemahlene Kräuter mit Wasser übergiessen, 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln, durch Sieb abgiessen, Dosis ist auf der Packung vermerkt.
Fertige Beutel – für die TCM-Kräuterkuren werden in der Schützenapotheke/München als Abkochung (Dekokt) in kleinen Portionsbeuteln hergestellt – ein Beutel (ca. 100 ml) ist eine Tagesdosis, im Kühlschrank bis zu 3 Monate haltbar.

Bezug über die Schützenapotheke in München (auch Versand)
www.schuetzenapotheke.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.