Forschung: Jin Li Da verstärkt hypoglykämische Wirkung von Metformin

Chinesische Forscher haben 186 Diabetes-Patienten 12 Wochen lang entweder mit der Rezeptur Jin Li Da (JLD) und Metformin behandelt oder nur mit Metformin. JLD enthält Ginseng radix (Renshen), Polygonati rhizoma (Huangjing), Atractylodis rhizoma (Cangzhu), Sophorae flavescentis radix (Kushen), Ophiopogonis radix (Maimendong), Rehmanniae radix (Sheng dihuang), Polygoni multiflori radix (Heshouwu), Corni fructus (Shanzhuyu), Poria (Fuling), Eupatorii herba (Peilan), Coptidis rhizoma (Huanglian), Anemarrhenae rhizoma (Zhimu), Epimedii herba (Yinyang huo), Salviae miltiorrhizae radix (Danshen), Puerariae radix (Gegen), Litchi semen (Lizhihe), Lycii cortex (Digu pi). Nach zwölf Wochen zeigte sich in der JLD-Gruppe ein signifikanter Rückgang des Glykohämoglobins HbA1c sowie eine verbesserte Funktion der pankreatischen Beta-Zellen. (The Efficacy and Safety of Chineses Herbal Medicine Jinlida as Add-On Medication in Type 2 Diabetes Patients Ineffectively Managed by Metformin Monotherapy: A Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Multicenter Trial, PLoS One, Juni 2015, 10(6), 1)

 

Quelle: Newsletter der SMS (Societas Medicinae Sinensis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.