Essen-Tipps aus der Süddeutschen Zeitung

suppe„Wer als Gast im deutschen China-Restaurant Wert legt auf authentische Gerichte, darf nicht schüchtern sein. Interessierte Fragen, Bitten um begründete Empfehlungen oder das Beharren auf der „chinesischen Karte“ („Phantom Menu“) kann das Ergebnis auf dem Teller erstaunlich oft verbessern. Ein anderer Hinweis auf ernst gemeinte Küche, so rät Xifan Yang, sind Tische, an denen sich Gäste das Essen teilen, so wie es in China üblich ist. „Pfefferhuhn mit Gemüse und Reis“ sei dagegen ein Zugeständnis ans deutsche Bedürfnis nach Hauptkomponente mit Sättigungsbeilage.“ (SZ 11.06.2016 )
Long March Canteen, Wrangelstrasse 20, 10997 Berlin, T 0178-8849599, Longmarchcanteen.com, Stil: Moderne Dim Sum ; Tipp: Ochsenbacke mit Gojibeeren

Roy & Pris, Weinbergsweg 8A, 10119 Berlin, T 0176-22018245, Royandpris.de, Stil: Fusion ; Tipp: Wachtel mit Reiswein

Da Jia Le, Goebenstrasse 23, 10783 Berlin, T 030-21459745, Dajiale-berlin.de, Stil: nordostchinesisch; Tipp: Fünf-Farben-Salat, gedämpfter Wolfsbarsch

Tak Kee, Wilmersdorfer Strasse 79, 10629 Berlin, Stil: Hongkong-Küche, Tipp: gegrillter Schweinebauch

Shaniu’s House of Noodles, Pariser Strasse 58, 10719 Berlin, T 030-91552605, Chinarestaurant-berlin-wilmersdorf.de Stil: Shanghai-Küche; Tipp: handgezogene Nudeln

Sichuanküche, Hohenzollernplatz 4, 80796 München, T 089-890063627, Sichuan-kueche.de, Tipp: Lammfleisch mit Kreuzkümmel und Koriander

Taklamakan, Bayerstrasse 27, 80335 München, T 089-89068468, Taklamakan-restaurant.de, Stil: Uigurisch, Tipp: Lammspiesse, handgezogene Nudeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere