Auf den Punkt gebracht: Kraft aus dem „Meer der Energie“

Renmai 6 Qi Hai
akupunkturZwei Fingerbreit unter dem Bauchnabel liegt dieser Punkt. Schon sein Name Qi Hai, Meer der Energie, weist auf seine enorme Bedeutung hin, Er kann gedrückt, massiert, genadelt und gemixt werden- das Qi wird gestärkt und in Bewegung gebracht. Wie es ja auch bei Meditationen und beim Qigong, aber auch bei Opernsängern hier im Unterbauch gesammelt wird. Atmung und Kraftentfaltung geschieht ‚aus dem Bauch heraus‘. Die Gegend unter dem Bauchnabel bis zum Schambei wird das ‚Untere Zinnoberfeld‘ (Dantian) genannt. Bei den daoistischen Mönchen und Nonnen in China wird über Imaginationen hier der ‚innere Embryo‘ visualisiert, als Voraussetzung für langes Leben und Unsterblichkeit.
Angebracht ist die Einwirkung auf diesen Punkt bei Kraftlosigkeit und Erschöpfung, Störungen bei Fruchtbarkeit und Sexualität, Asthma, Harnwegsproblemen u.a.
Der Punkt Renmai 6 wird bei uns in der Praxis häufig in die Punktkombinationen eingebracht, z.B. zusammen mit
– Renmai 12 und Renmai 17 bei allgemeiner schwere Erschöpfung
– Magen 25 und Magen 36 bei Durchfällen
– Milz 6 bei Uterussenkungen und Erektionsstörungen

Die genauere Lokalisation der Punkte können wir Ihnen gerne in der Sprechstunde zeigen- zur Selbstbehandlung können Sie diese ‚Energie-Höhlen‘ in akuten Situationen ruhig mehrmals täglich kreisend massieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.